SO SCHNEIDEN IHRE WEBSTÜHLE HERVORRAGEND AB

Viele Webereien haben ihre Produktion inzwischen von klassischen Textilien auf technische Textilien wie z.B. Kohlefaser und Aramid umgestellt. Dabei hat sich erwiesen, dass die Maschinenmesser, die am Ende des Webstuhls für die produktionsbedingt überstehenden (Schuss-)Fäden am Rand des gewebten Materials zuständig sind, stark beansprucht werden. In der Folge verringern sich die Standzeiten der Messer – im schlimmsten Fall lassen sich die Fäden gar nicht mehr schneiden.

Die Lösung für dieses Problem bietet ROBUSO: Wir schleifen die Messer nach, so dass sie wieder absolut neuwertig sind und helfen so, die zum Teil erheblichen Kosten für die Ersatz- bzw. Verschleißteilanschaffung zu reduzieren. Dabei können wir den original Watenwinkel der Maschinenhersteller oder jeden anderen gewünschten Winkel schleifen, der für eine Optimierung des Schneideprozesses sorgt. Wir empfehlen außerdem, die Maschinenmesser mit einer Microverzahnung zu versehen, damit neue High-Tech-Fäden in Zukunft problemlos geschnitten werden können.

Aucun produit n'est trouvé dans cette catégorie.
    Chargement en cours
    Chargement en cours